Hydrowucht-Karte

  • Massenausgleich von 5 bis 50.000 gcm
  • Auswuchtgeschwindigkeit 300 bis 30.000 U/min
  • Vorab-Auswuchtfunktion
  • Funktion für Vibrationsdiagramm

Das Hydrowucht-System setzt Maschinen-Kühlmittel, Wasser oder andere verfügbare Flüssigkeiten zum Auswuchten ein. Ein Auswuchtbehälter mit vier Kammern ist in den Scheibenträger oder -flansch der rotierenden Schleifscheibe integriert, damit das Ausgleichsmittel eingespritzt werden kann.

Um Auswuchtung zu erreichen, wird ein Ausgleichsgegengewicht durch Hinzufügen von Flüssigkeit in den Kammerbehälter erzeugt, mit dem dann das Ungleichgewicht des Scheibenaufbaus kompensiert wird.

SUPPORT

Nach oben scrollen